Volllaststunden

Die Volllaststunden sind ein Maß dafür, wie viele Stunden eine Anlage gelaufen wäre, um die Jahresenergieproduktion zu erreichen, und zwar nur wenn sie nur unter Volllast gelaufen wäre und ansonsten stillgestanden hätte.