Vertrag von Paris 2015

Das Pariser Übereinkommen von 2015, auf der UN-Klimakonferenz, sieht die Begrenzung der menschengemachten globalen Erwärmung auf deutlich unter 2 °C gegenüber vorindustriellen Werten vor.